VIS Logo

Veterinärinformationssystem

covid19

Maßnahmen der Statistik Austria

im Zusammenhang mit der Ausbreitung von COVID-19

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der kritischen Lage im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 nimmt die Bundesanstalt Statistik Österreich ihre Verantwortung gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Respondentinnen und Respondenten konsequent und umfassend wahr. Diesbezügliche Maßnahmen wurden auf Basis von Empfehlungen und Verordnungen der Bundesregierung getroffen und werden den jeweils aktuellen Umständen entsprechend angepasst. 

Das Führungsteam der Bundesanstalt bildet einen Krisenstab, der die aktuelle Ent-wicklung beobachtet. Zielgerichtete Maßnahmen zur Sicherstellung des absolut notwendigen Geschäftsbetriebs und zur Aufrechterhaltung der Kommunikation werden gemeinsam mit dem Betriebsrat gesetzt. Der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch ihrer Angehörigen hat dabei oberste Priorität.

Das Gebot der Stunde lautet Hygiene. Entsprechende Hygienemaßnahmen wurden nach Empfehlungen des Gesundheitsministeriums gesetzt und mehrfach aktiv an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommuniziert.

Seit 6. März 2020 gilt eine strikte Einschränkung von Reisen aller Art. Dienstreisen sind seither bis auf Weiteres untersagt. Aus Urlauben im Ausland und österreichischen Risikogebieten rückkehrende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden und werden vorsorglich für zwei Wochen in häusliche Selbstisolation geschickt.

Ab Montag, 16. März 2020, arbeitet ein Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundesanstalt von zu Hause. Für Home Office sind sie mit Laptops und Smartphones ausgestattet. Ab diesem Zeitpunkt werden nur noch zwingend erforderliche Schlüsselkräfte vor Ort in der Bundesanstalt tätig sein.  

Sollten Sie mit Ihrem Unternehmen/Betrieb oder als Privatperson aktuell Teil einer unserer Erhebungen sein, so benötigen wir gerade jetzt Ihre Unterstützung: Um nach dem Ende der aktuellen Krisensituation die Öffentlichkeit sowie die Verwaltung und Politik umgehend mit Zahlen und Daten über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation Österreichs versorgen zu können, ist die Teilnahme an unseren Erhebungen weiterhin wichtig. Sie wird so wie bisher mittels Webfragebögen bzw. in telefonischer Form in der Regel möglich sein. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls unsere Hotlines eventuell nur eingeschränkt erreichbar sind.

Die Situation wird seitens der Bundesanstalt laufend beobachtet, um möglichst rasch adäquate weitere Maßnahmen ergreifen zu können.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, dass in diesen Tagen die Serviceleistungen der Bundesanstalt unter Umständen nicht reibungslos erfolgen können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Mit herzlichen Grüßen
Das Team der Bundesanstalt Statistik Österreich