VIS Logo

Veterinärinformationssystem

Logo Ovis Information BIO
© Foto: Alterfalter/stock.adobe.com
×
  VIS  ⁄  BIO  ⁄  Allgemeines

Allgemeine Informationen

Im Bereich der biologischen Produktion gibt es seit Beginn des Jahres 2020 mehrere Veränderungen, die auch in Hinblick auf den Geltungsbeginn der BIO-Verordnung 2018/848 per 1.1.2022 umzusetzen sind.

Bereits für das Jahr 2021 sind einige Umsetzungsschritte im VIS rechtlich zwingend notwendig.
Landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer stehen jetzt vor der Herausforderung, selbst aktiv zu werden und die Anträge auf Ausnahme von bestimmten Vorschriften bei der zuständigen Behörde zu stellen.

Die wichtigsten Antragsabläufe wurden zur effizienteren Bearbeitung digitalisiert und sind ausschließlich über das VIS zu stellen. Dabei handelt es sich ab 2021 in einem ersten Schritt um folgende Anträge:

  • Antrag auf betriebsbezogene Genehmigung für bestimmte Eingriffe
  • Antrag auf fallweise Genehmigung für bestimmte Eingriffe
  • Antrag auf temporäre Anbindehaltung.

Variante 1: Antrag selbst im VIS erstellen

Betroffene Bio-Landwirte können den Antrag direkt über das VIS stellen.
Auf der Seite Wie rufe ich das VIS auf? finden Sie dazu weiterführende Informationen!

Online-Seminare der AGES Akademie

Im Jänner 2021 wurden Online-Seminare Bio-Antragsverfahren 2021 via VIS für LandwirtInnen von der AGES Akademie angeboten.
Die in diesen Online-Seminaren verwendeten Unterlagen stehen unter dem Menüpunkt Schulungsunterlagen zur Verfügung.

Variante 2: Antrag über eine VIS Servicestelle 

Sollten Sie bei der Antragstellung Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Landwirtschaftskammer (resp. Bezirksbauernkammer) bzw. an BIO AUSTRIA in Ihrem Bundesland. Diese stehen Ihnen als VIS Servicestellen zur Verfügung und bieten Hilfe bei der Antragstellung und dessen Begründung, sowie Informationen zu anderen Umstellungserfordernissen.